Gästebuch | Kontakt | Links | Impressum
News / Home | Über uns | unsere Veranstaltungen | Wettkämpfe
olWettkämpfe
olOL-Kalender
olBerichte
olFotos



Crosslauf

WOD 2018

nebelcup

Advent

Hallenmeisterschaf

BBM Mitteldistanz

Tri-O-lon

Dubrow-OL

SOLS 2018

Mittsommerstundenlauf

DBK Ultralang 2017

BBM-Staffel

OL am Mühlenfließ

Staffel-Cup

Tri-O-lon






Berichte

16.05.2019

WOD in Hellersdorf

geschrieben von Gerhard Brettschneider

World Orienteering Day 2019 in Berlin-Hellersdorf
OL und keena jeht hin!?
Naja, ganz so schlimm war es dann doch nicht. Kernlaufzeit sollte 16 bis 18 Uhr sein, für Hellersdorfer Schulen auf Wunsch hin auch schon ab 10 Uhr. Für Lau und Nix. Aber keinerlei Reaktion aus dem Bezirk.
Immerhin gab es Teilnahmewünsche von Klassen aus Steglitz, Friedrichshain und Köpenick. Auch einige wenige aktive Orientierungsläufer hatten ihr kommen angemeldet.
Bei der Vorbereitung der Veranstaltung im Jelena-Santic-Friedenspark unweit der einzigen Berliner Seilbahn gab es Unterstützung vom Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf bei der Verteilung der Informationen an die Schulen, mit der Bereitstellung des Bezirklichen Informationszentrums und den notwendigen Genehmigungen.
Die verteilten Presseinformationen scheinen außer beim „Berliner Wochenblatt“ verloren gegangen zu sein. Dieses Blatt brachte immerhin einen stattlichen Artikel rechtzeitig vor der Veranstaltung, woraufhin auch noch einige, leider zu wenige Interessenten von außerhalb der OL-Szene am Donnerstag erschienen.
Ja und dann kam der Lauftag, es war dann der erste Regentag des Jahres. Es goss kontinuierlich bis die ersten beiden Klassen durch waren. Neben dem Wasser von oben gab es durch das hohe Gras im Park klitschnasse Füße. Trotzdem nahmen fasst alle Schüler noch eine zweite Runde in Angriff.
Einhellige Meinung der meisten „Es hat Spaß gemacht.“ Mal sehen ob jemand irgendwann wieder kommt.
Am frühen Nachmittag kamen die Steglitzer, auch hier alles zwischen muss das sein und wachsender Begeisterung. Mit weißen Sportschuhen in Jeans, das ist ja nicht die ideale Sportbekleidung für Orientierungsläufer.
Ab 16 Uhr kamen dann die Neulinge und die Profis. Drei Familien mit in der Summe 10 Kinder nahmen bis zu 4 Bahnen in Angriff. Nationalkaderläufer Marvin indes pulverisierte alle bis dahin vorgelegten Bestzeiten, außer einer. Hier setzte es einen Fehlstempel. Ja, so etwas passiert auch guten Läufern, ein Trost für die anderen Leidenden.
Insgesamt wurden von den 64 Teilnehmern 106 Bahnen absolviert.
An dieser Stelle den Helfern Madeline, Kathrin, Maria, Gabriela, Gudrun, Erika, Rudolf, Erik, Werner, Rolf, Eberhard, Uwe und Erwin einen herzlichen Dank, die bis zu 8 Stunden vor Ort waren.
http://kolv.de/index.php?m=4&m2=21


Übersicht
Login Druckansicht | top
Sie sind hier: Wettkämpfe - Berichte copyleft by moritz brettschneider